Handball: Landesliga-Spitzenreiter TV Verl besiegt DJK Everswinkel mühelos mit 32:15.

Verl (kra). Der 18. Spieltag verlief für die Landesliga-Handballer des TV Verl (34:2 Punkte) wie gemalt. Erst patzte Verfolger VfL Herford (29:7 Punkte) mit dem 26:28 gegen den TuS Müssen-Billinghausen. Dann gelang dem Spitzenreiter selber ein müheloser 32:15-Sieg gegen die DJK Everswinkel so dass der Vorsprung jetzt, wo nur nach acht Partien zu absolvieren sind, schon fünf Zähler beträgt.

So richtig zufrieden war in der Verler Sporthalle am Samstag trotzdem niemand. „Wenn die Entscheidung schon nach zehn Minuten gefallen ist, fällt es schwer, noch mit hundert Prozent in jede Situation zu gehen“, umschrieb Robert Voßhans die Tatsache, dass es gegen den schwachen Tabellenvorletzten „nur noch zu einem Trainingsspiel wie in der Sommervorbereitung“ gereicht hätte. „Weil er immerhin Einsatzzeiten verteilen und von der 3:3-Deckung bis zum siebten Feldspieler einiges ausprobieren konnte, hakte der Verler Coach die 60 Minuten jedoch flugs ab, „obwohl eigentlich ein 50:10 angemessen gewesen“ wäre.

Ärgerlich blieb für Voßhans allerdings, dass sich Linksaußen Daniel Schidetzky eine Fußverletzung zugezogen hatte und ins Krankenhaus gebracht werden musste. „Nach Thomas Fröbel dürfte das unser nächster längerfristiger Ausfall sein“, ahnte der Coach und forderte: „Umso wichtiger ist es jetzt, dass wir uns in den Spielen bis zur Osterpause keinen Ausrutscher erlauben und unsere gute Ausgangsposition verteidigen.“

Für die neue Saison ist beim TV Verl eine Personalentscheidung gefallen. Für Matthias Foede, der das Frauenteam übernimmt, wird Waldemar Kristjan Co-Trainer. Der aktuell noch bei der TSG Harsewinkel im Jugendbereich tätige Trainer soll zudem die 2. Mannschaft coachen. TV Verl: Greitens/Dähne – Griese (4), Fischedick (5/3), Trapphoff (10/1), Dorow (2), Voss (2), Schidetzky, Erichlandwehr (2), Jogereit, Ernst (2), Vogler (3), Schüpping (2).

Social Media

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang