Handball: Verbandsligist TV Verl schlägt Schlusslicht Altenbeken-Buke knapp.

Verl (gwi). Sport-Weisheiten – oder solche, die auf dem Weg dorthin am Phrasenschwein hängengeblieben sind – können so wohltuend sein: Auch für einen knappen Sieg gibt es zwei Punkte. Und als Nachsatz: Wenn der TV Verl den Klassenerhalt in der Handball-Verbandsliga am Ende dank genau dieser zwei Zähler schaffen sollte, dann fragt niemand mehr, mit welchem Resultat sie eingespielt wurden. 27:25 (14:16) gegen den Tabellenletzten HSG Altenbeken-Buke.

Das Schlusslicht scheint nach einem Umbau des Teams mit der Spielklasse überfordert. Kein einziger Zähler steht auf der Habenseite. Und dennoch macht die behäbig spielende Truppe aus dem Kreis Paderborn so manchem Gegner das Leben schwer – meist aber nur für 50 Minuten.

Beweise? Minute 52 im Spiel gegen Verl: Die HSG führt mit 22:21. Blättert man sogar in die erste Hälfte zurück, dann findet man ein 10:4 und ein 14:10. Wenig schmeichelhafte Zwischenstände, die TVV-Coach Robert Voßhans zumindest einordnen sollte: „Wir kamen unfassbar schlecht rein. Wir haben offensiv gedeckt, das ging meist lange gut, aber dann hat immer einer gepennt.“ Da auch im Angriff zunächst die Durchschlagskraft fehlte, blieb Altenbeken am Drücker.

„Thomas Fröbel konnte sich das nicht lange von der Bank aus anschauen“, beschrieb Voßhans, wie sein Routinier zum Faktor für den Sieg wurde. „Er kam früh rein und hat viel mehr Energie in die Zweikämpfe gebracht.“ Dass Altenbeken am Ende vom 20:18 zum 22:26 ausgekontert wurde, war der (sportlicher) Weisheit letzter Schluss.

TV Verl: Greitens/Stroth – Griese, Fischedick (1), Trapphoff (5), Dorow, Voss, Wittenstein (1), Schidetzky (4), Janzen (2), Erichlandwehr, Wiese (4), Jürgenlimke, Fröbel (6), Vogler (4), Ra. Voßhans.

Social Media

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang