Aktuelle Seite: Home

Startseite

(WB 25.10.14) Süßer Sieg des TV Verl

28:27 in Mennighüffen

Mennighüffen(WB). Einen überraschenden und laut Trainer Sören Hohelüchter doppelten süßen Sieg landete Handball-Verbandsligist TV Verl gestern Abend mit 28:27 (15:11) Toren beim beim VfL Mennighüffen. Mit einer Extraportion Motivation nach der abgewiesenen Bitte um Spielverlegung schaffte das Rumpfteam durch »Spielintelligenz und Leidenschaft in der Abwehr« (Hohelüchter) den zweiten Saisonsieg. Trotz Verdachts auf Kreuzbandriss stand Fabian Raudies auf dem Feld, auch Santino Zanghi und Yannik Sonntag spielten.

Weiterlesen...

(NW 25.10.14) Süße Überraschung in Mennighüffen

Handball: Verbandsligist TV Verl siegt 28:27

Löhne (goz). Einen überraschenden und deshalb "doppelt süßen Sieg", wie Trainer Sören Hohelüchter fand, landete Handball-Verbandsligist TV Verl gestern Abend mit dem 28:27 beim VfL Mennighüffen. Weil die Gastgeber ihre Bitte um eine Spielverlegung abgewiesen hatten, waren die ersatzgeschwächten Verler nicht nur besonders motiviert, sondern spielten laut Hohelüchter auch "mit viel Spielintelligenz und Leidenschaft in der Abwehr."

Fabian Raudies, der wegen Verdacht auf Kreuzbandriss eigentlich pausieren sollte, stand genauso auf dem Feld, wie der über Hüftprobleme klagende Yannik Sonntag, der allerdings später wegen eines zuschwellenden Auges auf die Bank musste. Auch der angeschlagene Santino Zanghi stellte sich in den Dienst der Mannschaft.
Weiterlesen...

(Glocke 25.10.14) Verl überrascht mit 28:27-Sieg

Verl (zog). Einen überraschenden und laut Trainer Sören Hohelüchter doppelt süßen Sieg landete Handball-Verbandsligist TV Verl gestern Abend mit 28:27 (15:11) Toren beim VfL Mennighüffen.

Mit der nach der abgewiesenen Bitte um Spielverlegung Extraportion Motivation, mit laut Hohelüchter „Spielintelligenz und Leidenschaft in der Abwehr“ schaffte Verl den zweiten Saisonerfolg. Trotz Verdachts auf Kreuzbandriss stand Fabian Raudies auf dem Feld, auch Santino Zanghi spielte, genauso wie Yannik Sonntag, bis der mit zuschwellendem Auge raus musste.

Die Gäste punkteten mit strukturiertenAngriffen. Nach 15:9-Führung für Verl wurde mit 15:11 die Seiten gewechselt. Nach dem 20:14 für den TVV kam Mennighüffen auf 22:20 heran, doch mit kühlem Kopf verteidigte das von Kim Sörensen auf der Bank geführte Team den Sieg, auch weil VfL-Spielmacher Büschenfeld ab der 52. Minute (dritte Zeitstrafe) zuschauen musste.
Weiterlesen...

(NW 25.10.14) Oberligist komplett

Handball: Frauen des TV Verl in Schwitten

Verl (kra). So richtig schlau ist Kim Sörensen aus dem TV Schwitten noch nicht geworden. "Von ihrer Spielstärke her gehört diese Mannschaft zu den drei besten in der Handball-Oberliga. Aber um das tatsächlich zu schaffen, darf sie nicht wie am letzten Wochenende passiert in Bergkamen verlieren." Der Trainer des TV Verl hofft die Sauerländerinnen am heutigen Samstag ebenfalls in einem ihrer schlechteren Spiele zu erwischen. "Entscheidend wird sein, wie wir gegen die gute Schwittener 6:0-Deckung zurechtkommen", ahnt Sörensen. "Auf jeden Fall müssen wir nach Ballverlusten schnell zurück, um nicht ausgekontert zu werden."
Weiterlesen...

(Glocke 25.10.14) TVV-Kader wieder fast komplett

Verl (zog). Nachdem durch diverse Ausfälle in den letzten Wochen beim Training immer Abstriche gemacht werden mussten, hat sich der Krankenstand im Kader des Frauenhandball-Oberligisten TV Verl vor dem Auswärtsspiel beim TV Schwitten endlich verringert.

„Chiara Zanghi und Katrin Hildebrand sind wieder dabei, wir sind zurück auf dem richtigen Weg. Und das ist wichtig“, freut sich Trainer Kim Sörensen, wieder mit großem Kader auch mannschaftliche Elemente trainieren zu können. „Favorit sind wir nicht, aber natürlich haben wir die Chance, einen oder zwei Zähler zu holen“, beschreibt Sörensen die Ausgangslage vor dem Auftritt bei den launischen Gastgeberinnen am Rande des Ruhrgebiets.

Weiterlesen...

Seite 1 von 81

Information

Handballprogramm

25.10.2014

13:00 w.A. gg. BI/Jöllenbeck        
13:00 w. E. gg. Loxten
14:30 w.D2. gg. Steinhagen
15:00 m.A. gg. Dortmund
16:00 w.C. gg. Wiedenbrück
17:45 Herren IV gg. Greffen


Info:
Die aktuellen Spielpläne u. Tabellen
sind den Mannschaft im Menu
zugeordnet.

Gesamtspielplan


TV Verl-Smartphoneapp
Ab sofort ist die Smartphoneapp
der Handballabteilung im Playstore
und im Apple Appstore verfügbar.
Alle Infos schnell aufs Handy!
tvvapplinkbc




 

Die 1. Herren gewinnen in Mennighüffen mit 28-27!!!
22h
1. Herren - leider im Kreisderby verloren. 28:33 gegen Harsewinkel.

aktuelle Besucher

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

alulux    beckhoff  ege    grossekathoefer  huettenhoelscher  kompotherm    ottemeier     tgsolutions
Go to top