Aktuelle Seite: Home

Startseite

(02.05.2016) wC macht die Oberliga perfekt: 41:19 (18:9) gegen Rietberg-Mastholte

(02.05.2016)  wC macht die Oberliga perfekt: 41:19 (18:9) gegen Rietberg-Mastholte
 

Große Augen vor dem Spiel, lachende Gesichter nach dem Spiel


Beim Beobachten der Gegnerinnen beim Aufwärmen machten unsere Mädchen große Augen ob der Größe der Rietbergerinnen. Selbst unsere nicht gerade kleinen Spielerinnen kamen sich schmächtig vor. Nach dem Anpfiff war von Respekt nichts mehr zu sehen und ohne großes gegenseitiges Abtasten ging es los.  Nach ein paar Sekunden fiel das erste Tor, nach 30 Sekunden der Ausgleich. Danach war unsere Abwehr aufmerksam bei der Sache und unterband fast alle Versuche der Rietbergerinnen zum Torwurf zu kommen. Auf der Gegenseite wurde fast jeder Angriff nach durchdachten Spielzügen erfolgreich abgeschlossen und innerhalb von 10 Minuten ein 8-Tore-Vorsprung herausgespielt. Gegen Ende der ersten Halbzeit ließ die Konsequenz unserer Abwehr etwas nach und die Rietbergerinnen verkürzten einen zwischenzeitlichen 13 Tore-Vorsprung auf 9 Tore. Zur Pause stand es 18:9.
 

Weiterlesen...

(27.04.2016) Oberligaquali der wC-Jugend nach 5. Sieg fast perfekt

TVV gegen Werther/Borgholzhausen 37:12 (17:6)

Eine starke Abwehrleistung und ein hohes Tempo von Beginn an sicherten am Dienstagabend der weiblichen C-Jugend einen nie gefährdeten und völlig verdienten Sieg über die Mannschaft der JSG Werther/Borgholzhausen. Ohne langes Abtasten legten unsere Mädchen konsequent los und führten die Angriffe zu erfolgreichen Abschlüssen. Die Gegnerinnen blieben meist in der kompromisslosen Abwehr hängen und kamen zu Beginn nur durch einen Strafwurf zum Torerfolg. Nach vierzehn Minuten waren die Karten beim Stand von 11:3 klar verteilt. Trotz der deutlichen Führung hielten unsere Mädchen das Tempo hoch und konnten bis zur Pause ein 17:6 herausspielen.

Weiterlesen...

HVB 15/16: 26. Runde

(bg) Am Finaltag der Handball-Verbandsliga interessierte eigentlich nur noch, wer auf dem vorletzten Platz landen würde. Obwohl Neuling Hörste beim Vizemeister aus Möllbergen gewann, konnte er die nur hauchdünn gegen Schlusslicht Bielefeld/Jöllenbeck erfolgreichen Spradower nicht mehr abfangen. Letzte Klassenverbleibshoffnung ist der Drittliga-Verbleib des Soester TV, der noch Drittletzter werden kann und dann in eine Relegationsrunde geht. Das würde nämlich nicht nur Möllbergen ein Aufstiegsduell mit dem RSVE Siegen bescheren, sondern auch der TG zwei Vergleiche mit dem HC Westfalia Herne.

Weiterlesen...

(NW 25.04.2016) Hohelüchter wurmt Abschlusspleite

Handball: Verbandsligist HSG Gütersloh trotz Derbysieg nur Sechster in der Abschlusstabelle.

TV Verl bleibt als Neunter unter seinen Möglichkeiten

Gütersloh (kra). Die HSG Gütersloh durfte sich nach dem kräftig gefeierten 28:25-Derbysieg beim TV Verl am Freitagabend nur einen Tag lang über den 5. Tabellenplatz freuen. Weil die Spvg. Steinhagen am Samstag ihr Abschlussspiel gegen die HSG Porta mit 35:30 gewann, verdrängte sie die punktgleichen Schwarz-Gelben in der Abschlusstabelle dank des gewonnenen direkten Vergleiches noch auf den 6. Rang.

Der Zufriedenheit im Gütersloher Lager tut das keinen Abbruch. Der HSG-Vorsitzende Udo Johannböke hatte schon im Vorfeld von einem "tollen Ergebnis" gesprochen: "Wer hat uns schon zugetraut, dass wir so sicher den Klassenerhalt schaffen?" Viel zu verdanken haben die Gütersloher Olav Schomakers, der das Team nach dem Rücktritt von Philipp Christ Ende Januar als Interimstrainer übernahm. Unter seiner Regie wurden nicht nur 13:7 Punkte geholt, er übergibt dem neuen Chefcoach Kim Sörensen auch eine intakte Mannschaft, die sogar ohne ihren Kopf Marian Stockmann enge Spiele gewinnen kann. In Verl fieberte der zum Oberligisten Sf Loxten wechselnde Linkshänder Stockmann wegen eines Nasenbeinbruchs nur auf der Bank mit.

Weiterlesen...

(NW 25.04.2016) Zufrieden in die verdiente Pause

Handball: Frauen-Oberligist TV Verl verliert das letzte Spiel in Hahlen 24:33. Team von Karina Wimmelbücker beendet die Saison auf Rang zehn

Verl (kra). Die Oberliga-Handballerinnen des TV Verl verloren das letzte Saisonspiel beim Rangvierten TSV Hahlen am Samstag wie erwartet deutlich mit 24:33. In der Tabelle mussten sie den TV Arnsberg und TuRa Bergkamen noch passieren lassen und sich mit dem 10. Platz zufrieden geben. "Alles nicht schlimm", sagt jedoch Karina Wimmelbücker, für die in der 16er Staffel von Anfang an nur der Klassenerhalt zählte. "Und den haben wir frühzeitig und letztlich sogar sicher erreicht."

Dass wegen der Entwicklungen in den höheren Ligen nur der TuS Drolshagen, Teutonia Riemke und der Königsborner SV den Weg in die Verbandsliga antreten müssen, während der TV Schwitten die Spielklasse verlässt, weil er mit der in der Oberliga verbleibenden HSG Menden fusioniert, bezeichnet die Verler Trainerin als überraschende Schlusspointe. "Da hat es dann wohl doch viel Lärm um nichts gegeben, als zwischenzeitlich von bis zu sechs Absteigern die Rede war." Wirklich wichtig ist für Wimmelbücker allerdings nur, dass die nächste Saison wieder ganz normal mit 14 Oberligisten bestritten wird und sich ihre Spielerinnen nach den kräftezehrenden 30 Punktspielen in dieser Serie ab sofort erholen können: "Bis zum Trainingsstart am 5. Juni will ich sie nicht mehr sehen."

Weiterlesen...

Seite 1 von 247

Information

Handballprogramm

Wichtige Information für unsere Gäste:
Bitte bei der Anreise die Umbau-
massnahmen auf der Gütersloher Str.
berücksichtigen!!! Aktuelle Infos zur
Umleitungssituation auf
www.verl.de
 


 
Info für Jugendaktionen:
Plan für Frisbee-Aktionen ist online
 


Das aktuelle Handballprogramm:
folgt...

 



Info:
Die aktuellen Spielpläne u. Tabellen
sind den Mannschaft in den Menüs
zugeordnet.
Gesamtspielplan
 


TV Verl-Smartphoneapps
Ab sofort sind die Smartphoneapps
der Handballabteilung im Playstore
und im Apple Appstore verfügbar.
Alle Infos schnell aufs Handy!

tvvapplinkbc   tvvdamen1app.png
Abteilungsapp   1. Damen-App

 

Am Ende eine 27-32 Niederlage der 1. Herren #egalweiter #tvverl #kasalla
Unsere 1. Damen gewinnen verdient gegen Bergkamen mit 27-24. #tessahatwohlwiedergutgegessen #tvverl #oberliga

aktuelle Besucher

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

alulux    beckhoff  ege    grossekathoefer  huettenhoelscher  kompotherm    ottemeier     tgsolutions
Go to top