Verl (zog). Auch im dritten Saisonspiel und zweitem Heimauftritt spricht Sören Hohelüchter, Trainer des Handball-Verbandsligisten TV Verl, dem Gegner die Favoritenrolle zu und nennt dafür gute Gründe. „Das ist abermals eine Herkulesaufgabe“, stuft Hohelüchter das am Samstag um 19 Uhr in der – seit dieser Woche mit freiem WLAN-Zugang für alle Zuschauer ausgestatteten – Verler Sporthalle ein.

Denn Gegner Rödinghausen, der vor jeder Spielzeit schon fast traditionell zu den Mitfavoriten auf Titel und Aufstieg gezählt wird, hat sich in diesem Jahr noch einmal gut verstärkt. So ist mit Frederik Iffland ein Kreisläufer mit Zwei-Meter-Gardemaß von der HSG Spradow zur Mannschaft von Trainer Pascal Vette gewechselt. Der studienbedingt schon als Abgang vermutete Rückraumspieler Lukas Reese bleibt nun doch. Außerdem wird der in den ersten zwei Spielen verletzt aussetzende Alexander Deuker, Haupttorschütze sowie Dreh- und Angelpunkt des Gästeangriffs, an diesem Wochenende wohl wieder mitwirken.

Gestartet sind die Rödinghausener allerdings, genau wie der TVV, mit einem Sieg (über Emsdetten II) und einer Niederlage (gegen Oberaden).

Doch gleich wie der Gegner heißt, geht es für die Verler am Samstag darum, die im Vergleich zur Vorwoche zu hohe Quote an Fehlern – vor allem im Spielaufbau – zu senken. „Wir müssen konzentriert und engagiert spielen und dürfen auch bei Rückschlägen den Kopf nicht hängenlassen“, verlangt Hohelüchter, der auf den gleichen Kader wie bei der Niederlage gegen Nettelstedt II in der Vorwoche setzen kann. Zwar hatte sich Alexander Wiese beim Training eine Platzwunde am Auge zugezogen. Doch die wurde mit vier Stichen genäht und somit steht einem Einsatz des Mittelmanns nichts im Wege.

Termin

Dein Outfit

Schiedsrichterlehrgang



Der Handballkreis Gütesrloh bietet einen Schiedsrichterlehrgang an.
Infomationen dazu findet ihr unter:

Ausschreibung Schiedsrichter-Anwärterlehrgang 2023 |
Handballkreis Gütersloh e.V. (handballkreis-guetersloh.de)


Zur Anmeldung online

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 388 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang