Verl (zog). Die Englische Woche mit 6:0-Punkten beendet und insgesamt fünfter Sieg in Serie – der auf Platz drei gekletterte Handball-Verbandsligist TV Verl hat einen Lauf. „Mit einem Unentschieden hätten beide Teams auch leben können. Wir hatten diesmal mehr Spielglück und den eventuell entscheidenden Vorteil bei der Torwartleistung“, kommentierte TVV-Trainer Robert Voßhans dem 25:24 (12:14)-Auswärtssieg bei der Ahlener SG II.

Genau wie beim ebenfalls mit einem Tor gewonnenen Spiel in Verl lieferten sich die „Glockenland-Konkurrenten“ eine umkämpfte Partie auf gehobenem Verbandsligalevel, geprägt von zwei starken Abwehrreihen.

„Bei uns war es wieder eine brutal starke 6:0-Abwehr, wo wir mit Thilo Vogler, Johannes Dorow, Lars Jogereit und Johannes Wittenstein gut rotiert haben“, lobte Voßhans.

Nach dem kurzfristigen Ausfall von Niklas Janzen und der Knieverletzung von Daniel Schidetzky („Sein MRT-Termin ist Anfang der Woche, aber es wird wohl ein längerer Ausfall“, so Voßhans) beim Mittwochssieg über Emsdetten waren die Verler nur mit 14er-Kader angereist. Mit dickem Knöchel aufgrund eines unglücklichem Zusammenpralls beim Wechseln konnte im zweiten Durchgang auch Thilo Vogler nicht weiterspielen.

„Aber wir haben für alle Probleme Lösungen gefunden“, führte der Trainer beispielhaft den auf Linksaußen eingesetzten Mittelmann Mathis Griese an und lobte erneut den aus der Reserve hochgerückten 2,15 Meter großen Johannes Dorow: „Den hatte Ahlen nicht auf dem Zettel, er hat super gedeckt und unser letztes Tor zum 25:23 geworfen.“

Am kommenden Samstag holt Verl beim souveränen 30:2-Punkte-Spitzenreiter Westfalia Herne nach. „Ich hoffe, dass da zumindest Niklas Janzen und Lennart Voss zurückkehren“, so Voßhans.

TV Verl: Stroth/Greitens – Griese (2), Kreismann (1), Fischedick (2), Dorow (1), Wittenstein (1), Erichlandwehr (2), Wiese (6), Jürgenliemke (1), Lücking, Jogereit (2), Fröbel (6), Vogler (1)

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 103 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang