Handball: Verbandsligist TV Verl gewinnt mit 32:25 gegen SuS Oberaden.

Verl (gwi). Der SuS Oberaden hatte dem TV Verl im Hinspiel eine bittere 29:24-Niederlage zugefügt und war vor dem Duell – bei zwei Spielen weniger auf dem Konto – nach Minuspunkten (16:10) besser als der TVV (17:13). Mit einem 32:25 (15:10)-Erfolg im Rückspiel am Samstag gelang den Schützlingen von Robert Voßhans eine Revanche. Und sie verkürzten den Abstand.

Das Eindrucksvolle an diesem Sieg war einmal mehr die sogenannte „Tiefe“ im Kader der Verler. Voßhans hatte nämlich eine erste Sechs zur Verfügung, die nicht von Corona heimgesucht worden war. Alle andere Spieler saßen, weil frisch genesen, nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte auf der Bank. Entsprechend entschied sich der Trainer, den rekonvaleszenten Akteuren nur jeweils kurze Einsatzzeiten zu geben. Für den Spielfluss sind solche Wechselspielchen normalerweise hoch riskant – nicht so beim TV Verl. „Die Spieler, die immer für drei, vier Minuten rein kamen, waren frisch und konnten sofort Akzente setzen“, lobte Voßhans.

Nach dem 3:4-Rückstand, den Verl zum 10:4 drehte, hatte Voßhans schon das Gefühl, dass nichts mehr anbrennen werde. „Oberaden war personell in einer ähnlichen Situation wie wir, konnte aber nicht mit ähnlicher Qualität wechseln“, erklärte der Trainer. Apropos Qualität: Die bewies Alexander Wiese. Der Mittelmann sprang im Innenblock der 6:0-Abwehr ein und hielt im guten Zusammenspiel mit dem straken Torwart Fabian Stroth hinten dicht. „Auch unsere Trefferquote war echt gut“, lobte Robert Voßhans zudem den Angriff.

In der schiefen Tabelle rückt der TVV auf Platz vier und kann diesen im Nachholspiel am Mittwoch gegen Schlusslicht Emsdetten II festigen.

TV Verl: Stroth, Greitens – Griese, Kreismann, Fischedick (4), Dorow (1), Wittenstein, Schidetzky (6), Janzen (2), Wiese (10/6), Jürgenlimke, Lücking (1), Jogereit, Fröbel (4), Vogler (3), Erichlandwehr (1).

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 162 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang