Verl (zog). An das Hinspiel beim PSV Recklinghausen haben die Verbandsligahandballer des TV Verl beste Erinnerungen. Mit dem 25:24-Auswärtssieg fuhr das Team von Robert Voßhans am dritten Spieltag die ersten Punkte der Saison 21/22 ein. Gut fünf Monate später tritt die Polizeisportvereinigung Recklinghausen nun am Samstag um 18 Uhr zum Rückspiel in Verl an.
„Durch die Rückkehr vieler verletzter Spieler hat sich der Kader ziemlich verändert“, erwartet TVV-Trainer Voßhans einen personell nun besser aufgestellten Gegner.

Durch viele corona-bedingte Spielverlegungen ist die Tabelle der Verbandsliga 2 derzeit wenig aussagekräftig. Fünf Teams, darunter Verl, haben bereits 13 Spiele ausgetragen. Mit Brockhagen und Emsdetten II sind zwei Mannschaften aber auch erst neunmal angetreten. Recklinghausen liegt als Tabellenzehnter mit elf absolvierten Partien genau in der Mitte.

„Für uns ist das ein direktes Duell gegen einen Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt. Diese Vier-Punkte-Begegnungen wollen und sollten wir in eigener Halle tunlichst gewinnen“, gibt Voßhans die Marschroute vor.

Dabei kann der Trainer auf einen weitgehend kompletten Kader bauen. Der gegen Senden schmerzlich vermisste Kreisläufer Albert Kreismann ist nach überstandener Corona-Infektion wieder dabei. Allerdings fiel das Abschlusstraining gestern durch die aufgrund des Sturmes von der Stadt gesperrte Halle aus.

Auf der anderen Seite steht Frederic Trapphoff nach einer erneuten Operation des im Dezember gebrochenen Kiefers in dieser Spielzeit nicht mehr zur Verfügung. Dafür zählt Zahnarzt Jordi Jürgenliemke ab sofort fest zum Kader. „Jordi hat alle Jugendmannschaften bei uns durchlaufen und trainiert nach seinem Studium in Hannover seit der vorigen Kurzsaison wieder regelmäßig mit. Jetzt haben wir durch ihn auch die Option, in der Abwehr ein 5:1 zu spielen, denn er ist ein exzellenter Vorgezogener“, freut sich Voßhans über den Ersatz auf Linksaußen.

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang